youtube

Google SEO war gestern – Youtube bringt den Traffic!

SEO Grössen und Top-Internetmarketer quälen sich weltweit damit ab ihre Seiten durch Linkbuilding, Guestposting, Artikel-Marketing, hochwertigen Content etc. in den Suchergebnissen von Google möglichst auf Seite 1 für die relevanten Keywörter zu bringen.

Von Jahr zu Jahr wächst die Anzahl der Konkurrenz und es wird immer schwieriger für halbwegs trafficstarke Keywords ein gutes organisches Listing in google zu erzielen… Jeder sitzt auf diesem Zug und will nach vorne klettern und immer mehr Mühen und Qualen sind damit verbunden die heissbegehrten Plätze tatsächlich zu erreichen und vor allem auch zu halten – regelmässige Algorythemwechsel und die Tricks der Konkurrenz machen einem das Leben als SEO zur Hölle.

Ich kenne z.B. eine sehr erfolgreiche Internetmarketerin, die ein ganzes Team von inzwischen 16 indischen Schreiberlingen allein nur damit beschäftigen lässt hochwertigen Content zu kreiieren, von anderen zu kopieren, hundertfach umzuschreiben und in Form von Blogpostings, Artikeln, Ebooks und Kursen überall im Internet zu verteilen und immer wieder und wieder „durchzumühlen“. Welch ein riesiger Aufwand um nur eines zu erreichen – mehr Traffic und dadurch mehr Kunden.

youtube

Zeit also um sich näher mit Nummer 2 der grössten Suchmaschinen zu befassen – Youtube.
Die Nummer 2 der Suchmaschienen birgt ein riesiges Potential an hochwertigen und genau zielgerichteten Besucherströmen und so gross wie es ist – es ist im Vergleich zur Googlesuche wesentlich einfacher in Youtube zu bestimmten Keywords ein gutes Ranking zu erzielen.
Nur zum Vergleichstest: geben wir das Keyword „Krankenversicherung“ in youtube ein, dann erhalten wir dazu 3.230 Suchergebnisse. Das mag viel erscheinen – aber in der Googlesuche erscheinen dazu allein 5.210.000 Suchergebnisse! Für Affiliatemarketer ist dieses Keyword z.B. eines der besonders lukrativen, da die Krankenversicherungen sehr gute Provisionen allein schon für das Ausfüllen eines Anfrageformulars zahlen.

Das macht es also rund 1600 mal schwerer dafür in Google gut zu listen als in youtube. Youtube bietet daher sehr viel mehr Chancen und Möglichkeiten auch für umkämpfte Keywords gut zu listen als Google und das mit sehr viel weniger Aufwand an Zeit und Arbeit. Vergessen Sie nicht – Youtube ist die zweitgrösste Suchmaschine der Welt – und damit fast ebenso bedeutsam wie Google selbst!

Wenn Sie es schaffen Ihr Video in den Listings nach oben zu bringen, dann haben Sie mit etwas Glück sogar den doppelten Effekt – denn Google listet in der normalen Suche die besten Youtube-Videos auf Seite 1 wenn nicht Seite 2!
Aim Clear (aimclearblog.com) hat im März 2011 eine Studie dazu veröffentlicht, dass Videos in den normalen Google Suchergebnissen eine 41% höhere Klickrate aufweisen als vergleichbare „normale“ Links.

Dies wirft ein ganz neues Licht auf die Wirksamkeit von gutem Videomarketing. Mit einem Rang 1-10 Video auf Youtube stehen die Chancen auch sehr gut in google gelistet zu werden und darüber zusätzlich zu dem Traffic allein über youtube auch über google einen guten, zielgerichteten Traffic auf das eigene Webangebot zu generieren.

Dies kann einem guten Internetmarketer teilweise mehrere Monate, bzw. eher Jahre von grossangelegten, kostenintensiven Google SEO Kampagnen sparen…!

Wie Sie ein gutes Video-Ranking erreichen?
Lesen Sie dazu meine Tipps für effektives Videomarketing.

9 Antworten
  1. Lio@Isarworx
    Lio@Isarworx says:

    Interessanter Beitrag. Ich persönlich denke ebenfalls, dass man über eine stilvolle Videovermarktung eine gewisse Aufmerksamkeit erreichen kann. Natürlich sollte die Aufmachung und Präsentation eine gewisse Qualität transportieren und das eigene Unternehmen samt Portfolio in einem repräsentativen Licht erscheinen lassen. Dann halte ich es durchaus für möglich, dass man zusätzliche Kunden über qualifizertes Videomarketing erreichen kann.

    Antworten
    • Divena Smought
      Divena Smought says:

      Hi Lio – das grosse Potenzial des Videomarketings haben viele Firmen noch gar nicht erkannt, bzw. denken da oft viel zu aufwändig – an Produktionskosten und Konzepte und dergleichen. Einfach ein paar Videos mit Kundenfeedback zu einem bestimmten Produkt – ohne Aufwand am Rechner aufgenommen oder einfache Slideshows und Tutorials reichen oft schon vollkommen aus! Sicher ist ein schickes Präsentationsvideo sehr nett, aber die User reagieren vor allem auf das, was authentisch rüberkommt oder unmittelbar anspricht und einen gewissen Unterhaltungswert hat. Das Internetvideo ist auf jedem Fall ein eigenständiges Format, das nicht viel mit Fernsehwerbeclips gemein hat und auch vollkommen anders genutzt werden kann!

      Antworten
  2. Andreas@StyleSmart
    Andreas@StyleSmart says:

    Und da der neue Suchalgorithmus von Google sowieso mehr Gewicht auf Social Marketing setzt, wird ein gut bewertetes YouTube-Video mit Link zur eigenen Webseite zusätzlich zum Ranking des Videos selbst, auch noch als Bonus auf das Ranking der eigentlichen Webseite hinzugerechnet!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *