Aussteigerin aus Versehen

Buchtipp: Die im Wald lebt, eine Aussteigerin aus Versehen

Aussteigerin aus Versehen

Vor einiger Zeit bin ich im Kindle shop von Amazon auf ein Kindl-E-Book mit dem seltsamen Titel Aussteigerin aus Versehen gestossen und hatte es mir ohne lange zu überlegen gleich herunter geladen. Es gibt nicht viele, die es wagen aus der Norm der gesellschaftlichen Zwänge auszubrechen und etwas ganz Eigenes zu wagen, fernab von dem was den allgemeinen Konventionen entsprechen würde. Zu solchen Leuten habe ich mich schon immer hingezogen und teilweise zugehörig gefühlt und umso neugieriger war ich bei diesem Titel wer wohl dahinter stecken mag und ob meine Vermutung auf jemand interessantes zu stossen sich auch bewahrheiten würde.

Und richtig – Heike Langenkamp ist so jemand, eine Frau um die 50, die aus einer rein wirtschaftlichen Überlegung heraus einfach allein in ein vormals als Wochenendhäusschen genutztes Haus zu ziehen. Wobei – so ganz allein ist sie da eigentlich nicht, denn es begleiten Sie diverse Hühner, Wachteln, Katzen und Hunde durch ihren alltag und wie verschieden diese Tierpersönlichkeiten sein können beschreibt sie unter anderem auch in ihrem Buch. Was aber interessanter ist: sie gibt Anworten auf Fragen wie sie als Ausstegerin mitten in Deutschland lebt, warum sie die „normale Welt“ gar nicht mehr vermisst und sich selbst vollkommen genug ist, warum die einzige Nachbarin sie nur mehr nervt und degleichen mher. Dies erläutert sie in ihrem Buch mit einem frischen Schreibstil und viel Humor, ich habe beim lesen selten so viel geschmunzelt. 😉

Heike ist nicht eine von diesen verträumten Idealisten oder „Ökofutzies“, noch ein übrig gebliebener Althippie, nein sie ist eine scharf denkende, interlektuelle Frau, eine Infomatikerin, die selbständig vom PC aus arbeitet und sich draussen im Wald ihre ganz eigene Welt erschaffen hat. Sie hat auch einen tollen Blog in dem sie fast täglich Neuigkeiten aus dem Wald berichtet: http://www.dieimwaldlebt.de.

Ich kann ihr Buch nur wärmstens empfehlen! Zu kaufen über amazon.de Aussteigerin aus Versehen

Auch als „echtes“ Taschenbuch ist es sehr hübsch, ich habe es auf einer kleinen Verlosung in Heikes Blog gewonnen und es hat nun ein kleines Ehrenplätzchen in meinem Regal gefunden, Vielen Dank nochmals, liebe Heike!

7 Antworten
  1. Mike
    Mike says:

    Werd ich mir mal ansehen, diese Seite über die Dame, klingt ja durchaus interessant. Und wenn man nicht in einer Stadt leben will, why not. Aber so ausgefallen ist diese Idee doch eigentlich auch nicht.

    Antworten
  2. Verträumte Idealistin
    Verträumte Idealistin says:

    Ich finde den Blog sehr interessant, denn ich lebe auch „anders“, auch im Wald mit nur einem Nachbarhaus…leider bin ich nicht so scharf denkend, auch ohne akademische Ausbildung, noch bin ich ein Ökofutzi…musste sein… 😉
    Ich möchte nie wieder anders leben und hoffe, dass ich mir das auch ermöglich kann. Mein stolzer Hahn ist leider mehrfach verwitwet, wegen Fuchs und Habicht…der Hochsicherheitstrakt ist in Arbeit, damit auch wieder ein paar Hühner einziehen können. Viele liebe Grüße!

    Antworten
  3. Tom
    Tom says:

    Danke für den Tipp. Ich finde den Blog interessant, vor allem den Aspekt, dass Sie Informatikerin ist, also ja eigentlich aus der „rational denkenden Welt“ kommt und dennoch den Ausstieg wagt.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *