Beiträge

Die hohe Kunst der Kalt-Akquise per Email

Wie wohl so ziemlich jeder von uns erhalte auch ich jeden Tag diverse Angebote verschiedenster Dienstleister, in der Regel wandern die schon automatisch in die Tonne, aber heute habe ich mir mal die Mühe gemacht einer solchen Firma, die mir in Bezug auf eine sehr gut gelistete Kundenwebseite ein SEO-Angebot machen wollte, tatsächlich zu antworten.

Heutzutage ist es nicht einfach bis nahezu unmöglich neue Kunden zu generieren indem man sie einfach per Email anschreibt, noch dazu mit einer anonymen Standardemail. Besonders nicht in Deutschland, die deutschen Kunden sind in der Regel sehr gut informiert, nicht doof und größtenteils sogenannte introvertierte Kunden, sie springen also nicht auf überzogene Versprechen an und durchschauen sämtliche Werbetaktiken (Zeitdruck, Limitation etc.). Was zählt ist also echte Substanz und ein konkretes, auf den potentiellen Kunden individuell zugeschnittenes und nicht überzogenes Angebot!

Worauf man achten sollte, wenn man schon potentielle Kunden kontaktiert (wovon ich allerdings grundsätzlich ganz abraten würde) habe ich hier in einer Antwort an diese Firma mal in Kurzform genannt:

Hallo Team von Web-Optimierung,

vielen Dank für ihr „freundliches“ Anschreiben.

Tatsächlich erzielt meine Seite zu den relevanten Suchwörtern sehr gute Plätze in Google (2-5). Außerdem wurde die Seite hinreichend optimiert und hat sehr viele Backlinks und einen PR 4.

Überzeugen Sie mich aber gern vom Gegenteil und nennen mir drei Dinge, die Sie an meiner Webseite konkret ändern würden um noch bessere Ergebnisse zu erzielen…

Hier nenne ich Ihnen nun im Gegenzug 4 Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie schon irgendwelchen Leuten solche Werbeemails schreiben:

1. Persönliche Anrede mit Namen (sehr wichtig, sonst wird Ihre Emails sofort als Standart Baustein erkannt und weggelöscht, die Leute wissen sehr gut Bescheid über Standarisierungen).

2. Direkt Bezug nehmen auf die Webseite um die es geht und dabei nicht oberlehrerhaft die Arbeit anderer schlecht machen (die meisten Kunden identifizieren sich sehr mit ihrem Webauftritt und begreifen Kritik daran als persönliche Kritik an sich selbst – also ist es schon mal kein guter Einstieg von schwerwiegenden Fehlern zu schreiben um ins Geschäft zu kommen…).

3. Konkretes Angebot unterbreiten, dass unwiderstehlich ist und möglichst geringe Risiken birgt (z.B. wir garantieren Ihnen eine Top 5 Position für das Schlüsselwort X innerhalb von 3 Monaten zu einem Preis von Y, ansonsten Geld zurück etc.)

3. Mit Namen unterschreiben – ein anonymes XY-Team wird eher ignoriert und stellt keinen persönlichen Bezug her, man fragt sich wem soll ich denn hier eigentlich zurück schreiben? Ihre Call to Aktion am Ende ist schon ganz gut, aber auf eine Email reagiert der Nutzer eher mit einer Email als Antwort und das Medium zu wechseln, also extra einen Browser zu öffnen und auf die Webseite zu surfen, bedeutet hier den Kontakt zum potentiellen Kunden eher zu verlieren als zu gewinnen. Es sollte besser ein konkreter Anreiz gegeben werden Ihnen direkt zu antworten (z.B. ein unwiderstehliches Angebot) um den persönlichen Kontakt zu Ihnen herzustellen und dazu bedarf es wesentlich mehr „echter“ Substanz in Ihrer Email, also ein Text, der sich auch tatsächlich auf die Webseite des Angeschriebenen bezieht!

Soviel zur hohen Kunst der Kaltakquise…

Ihnen sollte dazu auch bewusst sein, dass ungefragt verschickte Werbe-Emails nach deutschem Recht verboten sind und mit ziemlich hohen Geldstrafen geahndet werden!

Ich warte mit Spannung auf Ihre Antwort.

MfG,
Divena Smought

—————————————————

Hier die Werbeemail im Original:

Am 20.11.2012 um 06:56 schrieb Web – Optimierung:

Guten Tag, wir haben bemerkt, dass Ihre Internetseite in Google nicht gut sichtbar ist. Das kann zur Folge haben,
dass Ihre Kunden Sie nicht auffinden können. Falls  Sie das ändern möchten, bieten wir Ihnen die Optimierung Ihrer Webseite an.

Die Optimierung der Internestseite bringt sehr schnelle und langhaltige Ergebnisse ohne zusätzliche Monatsgebühren!

Auf Ihrer Webseite haben wir ziemlich schwerwiegende Optimierungsfehler sowohl im Code der Seite als auch in ihrem Inhalt gefunden.
Das ist der Hauptgrund für die niedrige Position Ihrer Webseite in den Suchmaschienen.

Dank den von uns vorzunehmenden Änderungen wird Ihre Webseite die Top-Ten-Position in Google erreichen.

Wir laden Sie auf unsere Webseite ein.
(ich will hier nun icht noch Werbung machen für die, daher nenne ich die URL hier nicht…)